DIE MUSIK IST ZURÜCK

Im November 2016 hieß es endlich "Goodbye, Gema" statt "Dieses Video ist leider nicht verfügbar in deinem Land". YouTube hatte für seine deutschen Nutzer wieder mehr zu bieten als Hobby-Influencer und Game-Geeks. Und ich scrollte mich durch die Kommentare einer weltweite Musik-Community, die unter den unterschiedlichsten Musikvideos den Songs noch mehr Emotionen und Geschichte verliehen.

Für eine fiktive OOH und Social Media Kampagne vertauschte ich die bekannte Reihenfolge von Musikvideo und Kommentar. Ein witziger, sarkastischer oder nostalgischer User-Kommentar macht neugierig auf den Song, der sich dahinter verbirgt. Per NFC Technik kann sich der Betrachter eines Plakates das Lied direkt auf YouTube anhören und sich auf eine Reise durch Millionen von Musikvideos und den eigenen Soundtrack begeben.

- Scroll up - you're missing the video. -

Weitere Projekte